Sie dient dem Erhalt der eigenen Zähne durch zahnerhaltende Massnahmen.

Alle vorbeugenden und therapeutischen Massnahmen, die den Zahn in seiner Form und Funktion erhalten oder wiederherstellen, ohne ihn durch ein künstliches Produkt zu ersetzen, zählen zur Zahnerhaltung. Mittels aktueller Therapiekonzepte können Zähne erhalten werden.